PROPHYLAXE

Regelmäßiges Zähneputzen und die jährliche Kontrolle durch den Zahnarzt sind schon ein guter Ansatz. Doch man kann mehr tun, um Zähne und Zahnfleisch ein Leben lang gesund zu erhalten.
Karies und Zahnfleischerkrankungen entstehen durch Bakterien, die sich im Zahnbelag ansiedeln. Durch die richtige Putztechnik und spezielle Hilfsmittel sollte der bakterielle Zahnbelag täglich entfernt werden. Vor allem die Beläge in den Zahnzwischenräumen und unter dem Zahnfleisch sind aber schwer erreichbar und daher auch bei gründlichem Zähneputzen nicht zu beseitigen. Die Zahnprophylaxe berücksichtigt diese Probleme.

icon-prophylaxe
Prophylaxe
bei Kindern

Gerade am Anfang eines neuen Lebens sind Mundhygiene und Vorsorge der Kleinen von besonderer Bedeutung, hier legt man den Grundstein für die spätere Zahngesundheit.

Das Erlernen der Zahnputztechnik von Anfang an ist ganz wichtig, damit alle Zahnflächen gründlich gereinigt werden. Mit dem direkten „Zahnputztraining“ in der Zahnarztpraxis beginnt man der Regel im 6. Lebensjahr.

icon-prophylaxe
Prophylaxe in der
Schwangerschaft

Empfindliche Zähne und Zahnfleischbluten sind während der Schwangerschaft keine Seltenheit. Neigen Sie bereits zu Zahnbettreizungen oder einer Parodontitis, verstärken sich die Symptome während der Schwangerschaft.
Kümmern Sie sich in dieser Zeit besonders um Ihre Mundhygiene und pflegen Sie insbsondere die Zahnzwischenräume mit speziellen Zwischenraumbürsten mit Zwischenraumborsten.

 

icon-prophylaxe
Die richtige Prophylaxe
im Alter

Ältere Menschen können ihre zweiten und letzten von der Natur gegebenen Zähne sehr lange erhalten und müssen bei einer entsprechenden Prophylaxe keinen Zahnverlust fürchten. Aber auch wenn Sie bereits die dritten Zähne haben und sich über einen hochwertigen und ästhetischen Zahnersatz freuen, nimmt die Prophylaxe keine minder wichtige Position ein.

icon-prophylaxe
Professionelle Tipps zur
Mund- und Zahnpflege

Ihre Dentalhygienikerin kann Ihnen wirklich hilfreiche Tipps zur richtigen Mundpflege zu Hause geben und wird sich dabei an Ihren Bedürfnissen und Ihrem Hygienestatus orientieren. Dies beginnt schon mit der Entscheidung für eine Härte der Zahnbürste, die bei empfindlichem Zahnfleisch zum Beispiel viel weicher sein sollte, als bei kräftigem Zahnfleisch und gesunden Zähnen.

Beispiele

Airflow

Airflow

Schonende Entfernung von Verfärbungen

Professionelle
Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung

Individuelle manuelle Reinigung

Prophylaxeberatung

Prophylaxeberatung

Tipps und Tricks zur häuslichen Zahnpflege

icon-all-in-one

Unsere Komplettlösung für gesunde Zähne

ALL-IN-ONE-KONZEPT

Zahngesundheit ist für uns Körpergesundheit. Gesunde Zähne wirken sich positiv auf die Gesundheit des gesamten Organismus aus. Deshalb steht für uns bei jeder Behandlung immer der ganze Mensch im Mittelpunkt.