Ihr Zahnarzt in Nürnberg

after bleaching

Zähneknirschen

Zähneknirschen

Ganz so harmlos ist es keinesfalls, sowie Schlafende mit den Zähnen knarren. Die nächtlichen Zähneknirscher versäumen ihr Problem zwar in aller Regel. Jedoch Kopfschmerzen und Nackenbeschwerden am nächsten Morgen geben Hinweise. Oft erkennt aber erst der Zahnarzt am lädierten Zahnschmelz, was die Ursache ist.

Deutsche, auch amerikanische Schlafforscher machen es publik: Jeder Zwölfte knirscht Nachts mit den Zähnen – rund acht Prozent der Bürger. Fernmündlich befragte man in einer Studie über 13.000 Leute in Italien, Deutschland und Großbritannien. Das Zähneknirschen war autonom vom Geschlecht der Interviewten, kam nichtsdestotrotz bei älteren Personen seltener vor. Viele Menschen, die mit den Zähnen knirschen, schnarchen und leiden unter nächtlichen „Atemaussetzern“. Sie haben bisherig Glück, wenn Mitbewohner auf die nächtlichen, gar nicht so leisen und meistens als ärgerlich empfundenen Regsamkeiten aufmerksam machen. Oftmals bleibt das nächtliche Zähneknirschen dennoch jahrelang unentdeckt.

Weiterlesen

Bleaching

home bleaching

home bleaching
bleaching

„Bleaching“ – eine Methode, um Ihre Zähne in strahlendes Weiß zu tauchen

Das Thema „ Zahnkosmetik“ hat eine lange Tradition – denn auch Sie möchten bestimmt strahlende, weiße Zähne, damit Sie locker mit dem Lächeln von Julia Roberts oder George Clooney konkurrieren können! Denn eines steht doch fest: ein Lächeln mit weißen Zähnen wirkt anziehend und: wer möchte das nicht sein?

home bleaching

Dieser Beitrag  führt Sie in das Thema „Bleaching“ ein:

„Bleaching“ – was ist das?

home bleaching

„Bleaching“ ist – vereinfacht gesagt – eine Methode zum Aufhellen der Zähne.

home bleaching

Sind die Zähne weder mit der entsprechenden Pflege noch mit einer Zahnreinigung weiß zu bekommen, dann hilft das chemische Mittel Peroxyd – auch bekannt als ein Bleichmittel. Zahnverfärbungen können sich durch Kaffee, Rotwein oder Tee, aber auch durch Rauchen und andere Nahrungsmittel einstellen. Die so genannten Farbpigmente dieser Lebensmittel lagern sich auf der Zahnoberfläche ab, dringen in den Zahnschmelz ein und verursachen so die gefürchteten Verfärbungen der Zähne. Mit der Zahnbürste alleine ist Ihnen hier nicht geholfen!

home bleaching

Was müssen Sie vor dem Bleaching beachten?

home bleaching

Vor jeder Aufhellung des Zahnes oder der Zähne ist ein sorgfältiges Säubern in Ihrer Zahnarztpraxis wichtig. Die Zähne müssen ohne Zahnbelag und Zahnstein – also absolut sauber – sein. Bitte bedenken Sie auch immer, dass lediglich die natürliche Zahnsubstanz aufgehellt werden kann – Zauber ist Bleaching also nicht. Beachten müssen Sie auch, dass jeglicher Zahnersatz seine eigene Farbe hat und durch diese Art der Behandlung nicht heller wird – die ist zu beachten, um das Gesamtzahnbild nicht zu beeinträchtigen.

home bleaching

Ein paar Fachausdrücke für Sie – damit sie diese wenigstens einmal gelesen haben:

home bleaching

Auch auf diesem Gebiet gibt es natürlich einige verschiedene Bleaching Methoden, die aber alle auf das Gleiche abzielen, nämlich Verfärbungen der Zähne zu beseitigen. So spricht der Fachmann von

  • „White-Strips,
  • Home Bleaching,
  • Office Bleaching,
  • Brite Smile oder
  • Skysmile.

Für die Verfahren werden dieselben Materialien verwendet, unterscheiden sich aber in der Konzentration. So werden zum Beispiel bei der der Methode des In-office –Bleaching noch zusätzlich Laser zur verstärkenden Wirkung eingesetzt.

home bleaching

Insgesamt gilt aber, dass Sie hier eng mit Ihrem Zahnarzt zusammen arbeiten sollten, der für Sie auch die geeignete Methode auswählen wird.

Gehen Sie bei der Behandlung ein Risiko ein?

home bleaching

Nein, das Bleaching ist ein gründlich erprobtes Verfahren, dass die Zähne nicht beschädigt. Das Peroxyd ist allerdings Gewebe- und Zell schädigend, so dass in jedem Fall darauf zu achten ist, dass dieser Stoff das Zahnfleisch nicht berührt. Ihr Zahnarzt weiß aber, dass deshalb die Zähne professionell abgedichtet werden müssen.

Stellen Sie sich auch  Fragen wie:

  • „Tut die Behandlung weh?“
  • “Wie viele Behandlungen benötige ich?“
  • „Wie lange dauert sie?“
home bleaching

Diese und noch einige andere Fragen sollen im Folgenden beantwortet werden:

Zu Ihrer Erleichterung sei anfangs gleich gesagt: nein, die Behandlung ist nicht schmerzhaft. Allerdings kann es sein, dass direkt nach der Sitzung die Zähne empfindlich reagieren auf „Kalt“ und „Heiß“ – dies ist aber nur vorübergehend der Fall.

Bei der Behandlung ist ein Zahnarztbesuch meist ausreichend. Es kommt natürlich immer auf den Grad der Zahnverfärbung an. So dauert die Behandlung dann auch in den meisten Fällen etwa eineinhalb bis zwei Stunden. Die Bleaching Methode funktionier fast immer. Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel – Ihr Zahnarzt wird Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wie lange bleiben nun Ihre Zähne so schön weiß? Dies hängt ganz gravierend von Ihren Essgewohnheiten ab – man spricht von einer Haltbarkeit von zwei bis vier Jahren, wobei eine risikolose Wiederholung des Bleaching möglich ist.

home bleaching

Und was kostet das Ganze?

Wie so oft im kosmetisch-medizinischen Bereich werden die Kosten nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen; aber auch die privaten Krankenversicherungen erstatten beim Bleaching keine Kosten. Lediglich die vorher durchzuführende Zahnreinigung wird von den (meisten) privaten Versicherern erstattet.

Zahnaufhellung in Nürnberg/MögeldorfWeitere Informationen zum Thema „Bleaching“ erhalten Sie auf unserer Themenseite „Zahnaufhellung in Nürnberg/Mögeldorf

Kontakt

0911-54 10 60

Dr. Thomas Wölfel
QR-Code-Generator Adresse, Telefon und E-Mail unserer Praxis